Corona-Schutzverordnung: Diese Änderungen gibt es im Herbst in NRW

Überblick über die neue Corona-Schutzverordnung in NRW, die ab 01.Oktober 2020 gilt:

250 Euro Bußgeld bei falschen Kontaktangaben
Zu zahlen ist die Strafe demnach von denjenigen, die die falschen Kontakte auf den Listen zur Corona-Nachverfolgung angeben.

Weihnachtsmärkte unter Auflagen erlaubt
Voraussetzungen sind eine Zugangssteuerung, ein Hygienekonzept und Namenslisten für Stehtische etwa an Glühweinständen. Es gibt keine durchgehende Maskenpflicht.

Private Feiern in Gaststätten ab 50 Gästen anmeldepflichtig
Private Feiern zu herausragenden Anlässen wie Hochzeiten mit mehr als 50 Gästen müssen in Nordrhein-Westfalen künftig den Behörden gemeldet werden. Das gilt nur für Feiern außerhalb des privaten Bereichs etwa in Gaststätten.

Keine generellen Alkoholverbote
In NRW soll es keine generellen Alkoholverbote wegen Corona geben.

Schnelltests sollen Teststrategie erweitern
Das Land NRW will seine Corona-Teststrategie um Schnelltests erweitern.

Wichtige Links
• Corona-Schutzverordnung ab 1. Oktober (PDF)
https://www.land.nrw/sites/default/files/asset/document/2020-09-30_coronaschvo_ab_01.10.2020_lesefassung.pdf

• „Hygiene- und Infektionsschutzstandards“ zur Corona-Schutzverordnung ab 1. Oktober (PDF)
https://www.land.nrw/sites/default/files/asset/document/2020-09-30_anlage_zur_coronaschvo_ab_01.10.2020_lesefassung.pdf

• Corona-Einreiseverordnung ab 1. Oktober (PDF)
https://www.land.nrw/sites/default/files/asset/document/2020-09-30_coronaeinrvo_ab_01.10.2020_lesefassung.pdf

• Corona-Betreuungsverordnung ab 1. Oktober (PDF)
https://www.land.nrw/sites/default/files/asset/document/2020-09-30_coronabetrvo_ab_01.10.2020_lesefassung.pdf

• Bußgeldkatalog (Stand 01.10.2020) (PDF)
https://www.land.nrw/sites/default/files/asset/document/2020-09-30_bkat_ab_01.10.2020_lesefassung.pdf

Absage der zentralen Jubilarehrung 2020

Liebe Jubilarinnen und Jubilare,
wie ihr sicherlich schon wisst, müssen aufgrund der Coronavirus-Pandemie (COVID-19) soziale Kontakte eingeschränkt und größere Menschenansammlungen vermieden werden. Aus diesem Grund sehen wir uns leider dazu gezwungen, die zentrale Jubilarehrung für 2020 abzusagen. Wir verstehen, dass dies enttäuschend sein mag. Wir bitten um euer Verständnis für unsere Entscheidung, damit wir die Sicherheit aller Teilnehmer gewährleisten können.
Wie geht es weiter?
Die Urkunden werden den jeweiligen Chorvorsitzenden zugeleitet, der diese dann den Jubilaren verleiht.
Wir bedanken uns für euer Interesse an der zentrale Jubilarehrung und das Verständnis in dieser beispiellosen Situation. Weitere Informationen zum Virus und seiner Bekämpfung findet ihr auf den Websites des RKI, des Bundesgesundheitsministeriums oder der WHO.

Hilfsprogramm des Landes NRW für die Chöre und Musikvereine in den Laienmusikverbänden

+++ ANTRAG; BEGLEITSCHREIBEN; KRITERIEN +++

Hier finden Sie die Unterlagen zur Antragstellung der Pauschalförderung „Hilfsprogramm des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft NRW für die Chöre und Musikvereine in den Laienmusikverbänden“.

ANTRAG_Formular_Coronahilfe
https://www.cvnrw.de/fileadmin/user_upload/dokumente/corona/ANTRAG_Formular_Coronahilfe.pdf

BEGLEITSCHREIBEN und KRITERIEN_Antragstellung Coronahilfe
https://www.cvnrw.de/fileadmin/user_upload/dokumente/corona/BEGLEITSCHREIBEN_Antragstellung_Coronahilfe.pdf

Die Unterlagen müssen bis zum 11. September 2020 beim CHORVERBAND NRW e.V. eingegangen sein. Später eingegangene Anträge können nicht berücksichtigt werden.

Auskunft erteilt die Geschäftsführung Dorothee Fontein:
Telefon: 0231 5450560, E-Mail: dorothee.fontein@cvnrw.de

13.08.2020
Gez. Präsidium CV NRW e.V.

Neue Fassung der Coronaschutz-Verordnung tritt am Montag, 15. Juni 2020, in Kraft und gilt vorerst bis zum 1. Juli 2020.

Ab Montag, 15. Juni 2020, treten in Nordrhein-Westfalen weitere Anpassungen der Corona-Schutzmaßnahmen in Kraft. Diese betreffen neben Erleichterungen für die flächenmäßige Zutrittsbegrenzung im Handel unter anderem Veranstaltungen und Versammlungen mit mehr als 100 Zuschauern, die unter Auflagen insbesondere zur Rückverfolgung der Teilnehmer wieder möglich sind.

Auch private Feste aus herausragendem Anlass wie Jubiläen, Hochzeits-, Tauf-, Geburtstags- oder Abschlussfeiern können mit maximal 50 Teilnehmern unter Auflagen zur Rückverfolgung und Hygiene- und Schutzvorkehrungen wieder stattfinden. Des Weiteren können Bars sowie Wellnesseinrichtungen und Erlebnisbäder ihren Betrieb unter Auflagen aufnehmen.

Erleichterungen gelten auch für den Kontaktsport. Die Ausübung von nicht-kontaktfreien Sportarten ist ab Montag auch in geschlossenen Räumen für Gruppen bis zu zehn Personen, im Freien für Gruppen bis zu 30 Personen wieder zulässig. Sportwettbewerbe im Breiten- und Freizeitsport können unter Auflagen auch in Hallen wieder stattfinden.

Die grundsätzlichen Regelungen zur Kontaktbeschränkung im öffentlichen Raum und die Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung in bestimmten Bereichen mit Publikums- und Kundenverkehr bleiben bestehen. Auch Großveranstaltungen bleiben bis mindestens 31. August 2020 untersagt.

Neue Regelungen aus NRW ab 15.06.2020 als PDF-Datei:

Coronaschutzverordnung ab 15.06.2020PDF, 172.7 KB

Anlage „Hygiene- und Infektionsschutzstandards“ zur Coronaschutzverordnung ab 15.06.2020PDF, 169.8 KB

Coronabetreuungsverordnung ab 15.06.2020PDF, 114.6 KB

Quelle: Staatskanzlei NRW

Coronavirus: Land NRW definiert Hygienestandards für Chöre und Orchester

Chöre, Musikvereine und Orchester in NRW dürfen in Zeiten des Coronavirus unter Auflagen wieder proben. Dafür wurden jetzt Hygienestandards definiert. Das Land hat in seiner Coronaschutzverordnung, die ab dem 30. Mai 2020 gilt, auch den Paragraph 8 („Kultur“) aktualisiert.

Die Vorgaben für Sängerinnen und Sänger wurden dahingehend aktualisiert, dass der Abstand „in Ausstoßrichtung“ vier statt bisher sechs Meter betragen muss. Seitlich bleibt es bei drei Metern.
In Summe ändert das indes mutmaßlich wenig: Nur wenige Chöre werden diese Abstandsregeln einhalten können, wenn sie beispielsweise in Gaststätten, Pfarrheimen oder Schulen proben. Denn pro Person muss der jeweilige Raum eine Größe von zehn Quadratmeter vorweisen.
Chöre und Orchester in NRW: „Potenziell infektiöse“ Mischung
Außerdem wird geregelt, wie Instrumente zu reinigen sind – vor allem dann, wenn sie von mehreren Personen gemeinsam bzw. nacheinander genutzt werden (beispielsweise Tasteninstrumente) oder aber wenn eine „potenziell infektiöse“ Mischung aus Kondenswasser und Speichel entsteht. Das sogenannte „Ausblasen“ soll unterbleiben, Einmaltücher sind zum Auffangen der Flüssigkeit vorgesehen.
Dafür gelten aber neben den Corona-typischen Hygienevorschriften zwingend weitere Bedingungen:
Zum einen muss der Proberaum vom jeweiligen Träger (z.B. Kommunen) explizit für diesen Zweck freigegeben werden und pro Person mindestens zehn Quadratmeter an Fläche aufweisen.

Chöre und Orchester in NRW: Diese Abstandsregeln sind verbindlich:
Zum anderen gelten jetzt klar definierte Abstandsregeln für geschlossene Räume:
o In einer Reihe müssen Personen beim Singen seitlich mindestens drei Meter auseinander stehen.
o Bei Instrumentalmusik reicht ein seitlicher Abstand von 1,5 Metern aus.
o Zur nächsten Reihe nach vorne müssen es bei Gesang wie Blasmusik sogar vier Meter sein. Die Verordnung spricht dabei von der „Ausstoßrichtung“, was sich darauf bezieht, dass Aerosole (Schwebeteilchen) in die Luft gelangen.
Ausschlaggebend dafür, dass auch alle (Laien-) Vereine im Land mit den aktuellen Lockerungen gemeint sind, ist laut einem Sprecher der NRW-Staatskanzlei die Formulierung in Absatz 1 des Paragraphen 8.

Quelle: Staatskanzlei NRW

Ist Chorsingen in Zeiten von Corona riskant ?

Chorsingen ist mehr als nur Musik. Es bedeutet auch Zusammenkommen, eine Gemeinschaft finden.
Doch es gibt schwerwiegende Gründe, weshalb das gemeinsame Singen bis auf weiteres von den Lockerungen ausgenommen ist. Denn Chorproben haben sich in einigen Fällen als wahrscheinlicher Hotspot für die Verbreitung des Virus herausgestellt. Deshalb ist höchste Vorsicht geboten.

Aufs Singen in geschlossenen Räumen verzichten
Hier kommt der Faktor Zeit ins Spiel. So wie sich Gerüche in einem Raum auf Dauer ansammeln und dazu führen, dass die Luft „verbraucht“ wird, so bleibt auch das Virus in den sogenannten Aerosolen. „Das sind kleinste, feinste Partikel, die nicht sofort zu Boden fallen, sondern sich in der Raumluft halten. Und das ist das Problem: Wenn Sie mehrere Menschen in der Raumluft haben und die über einen längeren Zeitraum tief ein- und ausatmen, dann bleibt es nicht so sehr direkt vor dem Sänger – sondern der gesamte Raum wird sich dann in etwa 15 Minuten füllen, wenn ein Infizierter dabei ist. Sicherheit geht vor.

AB WANN SIND CHORPROBEN WIEDER MÖGLICH?
Ein konkreter Termin für eine generelle Wiederaufnahme des Chorbetriebs mit mehreren Sängerinnen und Sängern mit entsprechenden Schutzvorkehrungen kann derzeit leider noch nicht genannt werden.

Gesetzesänderung zur Vereinfachung von Mitgliederversammlungen

Die Bundesregierung hat am 28.03.2020 ein „Gesetzes zur Abmilderung der Folgen der Covid-19-Pandemie im Zivil-, Insolvenz- und Strafverfahrensrecht“ erlassen, das gleich zwei akute Probleme von Vereinen in der „Corona-Krise“ beheben soll: die Beschlussfassung ohne Versammlung und die automatische Amtszeitverlängerung, wenn keine Neuwahl des Vorstands möglich ist.

Vom BGB abweichende Neuregelungen
Artikel 2, § 5 des Gesetzes gilt zunächst nur für Mitgliederversammlungen, die 2020 stattfinden, und hat folgenden Wortlaut:
(1) Ein Vorstandsmitglied eines Vereins oder einer Stiftung bleibt auch nach Ablauf seiner Amtszeit bis zu seiner Abberufung oder bis zur Bestellung seines Nachfolgers im Amt.
(2) Abweichend von § 32 Absatz 1 Satz 1 des Bürgerlichen Gesetzbuchs kann der Vorstand auch ohne Ermächtigung in der Satzung Vereinsmitgliedern ermöglichen,
1. an der Mitgliederversammlung ohne Anwesenheit am Versammlungsort teilzunehmen und Mitgliederrechte im Wege der elektronischen Kommunikation auszuüben oder
2. ohne Teilnahme an der Mitgliederversammlung ihre Stimmen vor der Durchführung der Mitgliederversammlung schriftlich abzugeben.
(3) Abweichend von § 32 Absatz 2 des Bürgerlichen Gesetzbuchs ist ein Beschluss ohne Versammlung der Mitglieder gültig, wenn alle Mitglieder beteiligt wurden, bis zu dem vom Verein gesetzten Termin mindestens die Hälfte der Mitglieder ihre Stimmen in Textform abgegeben haben und der Beschluss mit der erforderlichen Mehrheit gefasst in Textform abgegeben haben und der Beschluss mit der erforderlichen Mehrheit gefasst wurde.

Aktueller Stand zur Corona-Krise

Bitte beachten Sie die vom Bundesministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales veröffentlichte und überarbeitete „Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 (Coronaschutzverordnung – CoronaSchVO), die ab dem 11. Mai 2020 in Kraft tritt.

Insbesondere in § 8 Kultur heißt es wörtlich:

„(1) In geschlossenen Räumen sind Konzerte und Aufführungen von Theatern, Opern- und Konzerthäusern und anderen Einrichtungen bis auf weiteres untersagt; die nach dem Landesrecht für Schutzmaßnahmen nach § 28 Absatz 1 des Infektionsschutzgesetzes zuständigen Behörden können auf der Grundlage eines strengen Hygienekonzepts Ausnahmen für Konzerte und Aufführungen mit bis zu 100 Zuschauern zulassen.
Bei Aufführungen im Freien sind geeignete Vorkehrungen zur Hygiene, zur Steuerung des Zutritts und zur Gewährleistung eines Mindestabstands von 1,5 Metern zwischen Personen (auch in Warteschlangen) sicherzustellen; in jedem Fall sind nicht mehr als 100 Zuschauer zulässig.
Aktueller Stand zur Corona-Krise weiterlesen

Coronavirus und Chorproben/Chorleitungen

Der CHORVERBAND NRW e.V. erbittet die Solidarität aller singenden Menschen in NRW, ihren Beitrag zur Verringerung der Ausbreitung des Virus zu leisten und gibt folgende Empfehlungen:

1) CHORPROBEN: Ja oder Nein?
Der CHORVERBAND NRW e.V. verweist an dieser Stelle auf die Entscheidungen, Stellungnahmen und Empfehlungen der Landes- und Bundespolitik und Verwaltungen im Verlaufe der vergangenen Tage und insbesondere auf den Beschluss der Landesregierung NRW vom 15.03.2020, „alle Freizeit-, Sport-, Unterhaltungs- und Bildungsangebote im Land“ ab dem 16.03. einzustellen, was u. a. auch das Verbot von „Zusammenkünften in Sportvereinen und anderen Freizeiteinrichtungen sowie Kursen in Volkshochschulen und Musikschulen“ einschließt. Für unsere Chöre bedeutet dies, zunächst bis zum 03. Mai die Proben abzusagen.

Stattdessen weist der CHORVERBAND NRW e.V. beispielsweise auf alle Möglichkeiten hin, vor allem digitale Alternativen zu suchen und zu nutzen, Stimmproben oder Einzelsängerproben auf andere Art und Weise umzusetzen … der Kreativität mögen keine Grenzen gesetzt werden.

Coronavirus und Chorproben/Chorleitungen weiterlesen

Einladung zum Kreis-Sängertag 2020

Am Samstag, 14.März 2020 findet um 15 Uhr im Pfarrheim St. Jakobus in Grevenbroich-Neukirchen, Jakobusplatz 1, 41516 Grevenbroich-Neukirchen, der Kreis-Sängertag 2020 statt.

Ausrichter ist der Quartettverein ‚Rheingold’ Neukirchen e.V., der in diesem Jahr sein 100jähriges Bestehen feiert.

Da in diesem Jahr der gesamte Vorstand neu gewählt wird, ist es wichtig, dass möglichst alle Delegierte der Chöre anwesend sind.

Entsendet dürfen laut Satzung:

3 Delegierte bei einer Sängerzahl von bis zu 40 Sängern
4 Delegierte bei einer Sängerzahl von bis zu 60 Sängern
5 Delegierte bei einer Sängerzahl von mehr als 60 Sängern.

Für das leibliche Wohl ist hinreichend gesorgt.

Bernd Hubert ist verstorben

Nachruf

In tiefer Betroffenheit haben wir vom Tod unseres Ehrenvorstandsmitglieds

Bernd Hubert

erfahren, der am 01.Februar 2020 nach langer, schwerer Krankheit verstorben ist.
Nach 22 Jahren an der Spitze des Sängerkreises Neuss als Kreis-Vorsitzender wurde er aus gesundheitlichen Gründen auf eigenen Wunsch abgelöst und übergab ein gut bestelltes Feld. Sein Hobby blieb der Gesang.
Bernd hat viel Herzblut in die Arbeit für den Sängerkreis Neuss gesteckt.
1974 trat er als Beisitzer in den Sängerkreis-Vorstand ein, 1981 wurde er Vize und 1994 erster Vorsitzender des Sängerkreises Neuss.
Des Weiteren hatte Bernd für eine bestimmte Zeit den Posten des Vizepräsidenten des Chorverbandes Nordrhein-Westfalen und des Schatzmeisters des Deutschen Chorverbandes inne.
Wir werden das Gedenken an unser Ehrenvorstandsmitglied in Ehren halten und in seinem Sinne den Sängerkreis Neuss fortführen.

Bestandserhebung 2020

Die Bestandserhebung ist ein zentrales Instrument des organisierten Vereins. Sie ermittelt nicht nur die Zahl der Vereinsmitglieder im Chorverband, sondern dient der Entwicklung insgesamt. Wir empfehlen Ihnen, Ihre aktualisierten Listen auszudrucken.

Fristen

Die Übermittlung der Mitgliederzahlen ist für dieses Jahr zum Stichtag 1. Januar bis zum 29. Februar 2020 möglich, da wir die genauen Daten für unseren Kreis-Sängertag Anfang März 2020 brauchen. An diesem Sängertag wird der Vorstand von den Delegierten, die sich aus der Anzahl der Chormitglieder zusammensetzt, neu gewählt. Eine Einladung erfolgt rechtzeitig.

Wichtige Hinweise
  • Bitte prüfen Sie die im Bestandserhebungs-Portal hinterlegten E-Mailadresse noch einmal genau! Um Schreibfehler zu vermeiden wurde ein Wiederholungsfeld eingefügt.
  • Achten Sie bitte darauf, die Adressfelder der Chorleitungen mit vollständigen und aktuellen Daten versehen sind. So können wir Ihnen Informationen und Einladungen einfach und zuverlässig übermitteln.
  • Sollte Ihre Chorleitung nicht persönlich per E-Mail erreichbar sein, tragen Sie bitte eine E-Mailadresse ein, welche gewährleistet, dass Ihre Chorleitung Informationen des CV NRW und des Sängerkreises Neuss erhält.

Bestandserhebung 2020 weiterlesen

Toni-Tag in Herne

Sehr geehrte Damen und Herren,

am 14. Dezember 2019 findet wieder ein Toni-Tag statt, diesmal im Gemeindezentrum der ev. Kirchengemeinde Blankenhorst-Zion, Roonstr. 84 in 44628 Herne.

Hierzu möchten wir Sie herzlich einladen. Wir beginnen um 10.00 Uhr mit der allgemeinen Begrüßung, Einlass ist ab 9.30 Uhr. Anschließend erfahren Sie besondere Impulse in interessanten Vorträgen und Workshops. Unter anderem wird das neue Lehrbuch „Toni singt – Handbuch für das Singen in der Kita“ (erschienen bei Schott) erstmals vorgestellt!

Das genaue Programm entnehmen Sie bitte dem FlyerToni_Tag_201912. Toni-Tag in Herne weiterlesen